Dreikönigslauf Schildorn 2020!

Der erste Lauf im Jahr 2020 und gleich einmal sehr zufrieden. Eigentlich ist das gar nicht mein Gelände! Ziemlich viel auf und ab… lange Anstiege. Das mag ich gar nicht. Aber das Wetter war heute so einladend, dass ich zum zweiten mal nach 2016 nach Schildorn zum Dreikönigslauf fuhr. In Schildorn kann man während dem Lauf entscheiden wie weit man läuft. 10km, 14km, 18km, 22 km oder die volle Distanz über 30km. Ich entschied mich (schon vor dem Start) für die 22km Strecke, da ich mir doch den dritten Berg sparen wollte. War eh so auch anstrengend genug. Ein paar mal in den Anstiegen zügig gegangen aber doch brav gelaufen heute. So konnte ich sogar meine Zeit aus dem Jahr 2016 um fast VIER Minuten verbessern. Das hat mich natürlich schon sehr gefreut und stimmt mich positiv für die Ironman Saison 2020. Weiter geht es dann mit dem Indoor Aquathlon in Linz und vielleicht dem Halbmarathon in Bad Füssing.