Corona lässt das normale Leben einmal Pause machen…. :(

Jeder weiß mittlerweile um was es geht. Die ganze Welt fährt auf Sparflamme und der Virus hält uns gefangen. Mittlerweile sind sämtliche Großveranstaltungen bis mindestens Ende August 2020 von der Regierung verboten worden. Was da alles darunter fällt ist nicht ganz klar definiert, aber aus sportlicher Sicht – speziell aus meiner – wird kein Triathlon heuer stattfinden. Ich wollte heuer meine letzte Langdistanz in Klagenfurt absolvieren, aber die hab ich schon im März auf das Jahr 2021 verschoben. Ob ich diese dann wirklich noch mache kann ich aus heutiger Sicht noch nicht sagen. Angemeldet bin ich auf jeden Fall. Auch der Vorbereitungsironman 70.3 in Graz ist natürlich abgesagt. Ob und wann dieser nachgeholt wird steht noch in den Sternen. Ich hab heuer wirklich brav trainiert und war auf einem guten Weg. Doch den speziellen Trainingsplan hab ich jetzt eingestellt und versuche die super Form ein wenig zu konservieren und trainiere zur Zeit nach wie vor im Bereich von 10 – 12 Wochenstunden weiter. Wofür weiß ich grad nicht wirlich, aber fit will ich auf jeden Fall bleiben. So hat wenigstens meine Tochter mit ihrem Freund was davon, denn jetzt stehe ich voll und ganz bereit beim geplanten Hausbau im Juni/ Juli zu helfen. Ich hoffe natürlich dass sich alles bald wieder bessert. Ob es so schnell wieder so ein Leben wie vor dem Virus geben wird? Nix genauses weiß man nicht… Aber ich denke dass Reisen in fremde Länder ein wenig länger brauchen werden…. Aber bekanntlich stirbt ja die Hoffnung am Schluß. In diesem Sinne wünsche ich euch viel Gesundheit. Befolgt so gut es geht die Vorgaben der Regierung und – ganz sicher – alles wird gut!