King of the lake 2017

Gut wenn das Jahr vorbei ist…. Danke erstmals für den Startplatz beim KOTL , Martin Draxler Aber eigentlich wollte ich gar nicht mehr starten. Aus eine Laune heraus, leistete ich mir aber letzte Woche einen neuen Triahtlon Rahmen und wollte das neue Fahrrad natürlich gleich ausprobieren. Doch das ging ganz schön in die Hose. Mit komplett fallsch eingestelltem Rad stand ich am Samstag um 15:06 Uhr am Start in Schörfling. Das Wetter war sehr schön, aber auch sehr windig. Aber die meiste Zeit verlor ich auf dem Rückwindstück über 24km bis nach Unterach. Ich brachte einfach keinen Druck aufs Pedal und konnte bei weitem nicht das Treteten wie 2016. Mir fehlten über 30 Watt. Am Retourstück ging es dann ziemlich “wellig und windig” dahin. Da auch der Sattel ein wenig zu steil eingestellt war und meine Adduktoren schon ziemlich beleidigt waren, musste ich einiges im Stehen fahren. Aber auf dem zweiten Teil verlor ich fast nichts mehr…. ?? Im Ziel hatte ich dann 5 Minuten Rückstand auf meine Zeit aus 2016. Das ist schon viel……Ich lass jetzt ein Bikefitting bei Bikeworx machen und dann schauen wir weiter. Die Radsaison ist für mich für heuer beendet!